Neuerrichtung

Neubau der CVV-Stiege abgeschlossen

Die Neuerrichtung der „CVV-Stiege“, die in Abstimmung mit dem Gleichstellungsbeirat erfolgte, wurde in den vergangenen Tagen abgeschlossen. Ab morgen ist die Fußgängerbrücke wieder freigegeben.

Neubau der CVV-Stiege abgeschlossen Die neu errichtete Stiege beim Congress Center Villach ist ab morgen wieder freigegeben.

© Stadt Villach

Anzeige

Die Fußgängerbrücke beim Congress Center Villach kann nach ihrer Neuerrichtung wieder ab Samstag (9. Oktober) passiert werden. Die ursprüngliche Stiege stammte aus den 1970er-Jahren und musste wegen Mängel in den vergangenen Monaten saniert werden.

Gänzliche Neuerrichtung

Im Rahmen einer Überprüfung wurde vor Monaten festgestellt, dass die südseitige Stiege zahlreiche Mängel aufweist. Aus diesem Grund entschied sich die Stadt Villach, diese Stiege gänzlich neu zu errichten. Die Bauarbeiten sind nun zu Ende. Somit ist die Brücke samt Stiege ab morgen wieder freigegeben.

Absprache mit Gleichstellungsbeirat

„Die neue Stiege ist breiter und vor allem flacher und damit leichter nutzbar“, sagt Stadtrat und Baureferent Harald Sobe. Durch die großzügigere Bauweise wurde die Stiege in Richtung Süden breiter gemacht. Außerdem konnten in Absprache mit dem Gleichstellungsbeirat zusätzliche Maßnahmen berücksichtigt werden. So wurden beispielsweise zwei Zwischenpodeste errichtet und ein zweiter Handlauf angebracht. Darüber hinaus wurden taktile Leitsysteme mit entsprechenden Markierungen umgesetzt und zudem eine Schieberampe für Radfahrer installiert.

08.10.2021 13:55 - Update am: 08.10.2021 16:39
Anzeige
Neubau der CVV-Stiege abgeschlossen Die neu errichtete Stiege beim Congress Center Villach ist ab morgen wieder freigegeben.

© Stadt Villach