Zehn Jahre

Ausstellung zum Jubiläum des Vereins „Kunst-dot-komm!“

Der Verein „Kunst-dot-komm!“ eröffnete im Fürstenhofsaal im Rathaus Friesach seine Jubiläumsausstellung. Die Ausstellung ist bis 25. November 2021 zu bewundern.

Ausstellung zum Jubiläum des Vereins „Kunst-dot-komm!“ Eröffnung der Ausstellung: Obfrau Doris Gebeneter (Sechste von links) und Bürgermeister Josef Kronlechner (Fünfter von links) mit Künstlern und Ehrengästen

© privat

Anzeige

Am Montagabend fand im Fürstenhofsaal im Rathaus Friesach unter Einhaltung der 2-G-Regeln die Vernissage zur Jubiläumsausstellung des Kreativ-Ateliers „Kunst-dot-komm!“ statt. Auch Bürgermeister Josef Kronlechner bewunderte die vielen unterschiedlichen Bilder, die von den Mitgliedern des Vereins in den vergangenen Jahren gemalt worden waren. Er betonte, wie wichtig es ist, dass von „Kunst-dot-komm!“ immer wieder Kinder vom Kindergarten bis zur Mittelschule an Kreativität und Kunst herangeführt werden. Ihn freut es auch, dass der Verein als Botschafter der Stadt Friesach in den Partnergemeinden Cormòns (Friaul) und Bad Griesbach (Bayern) fungiert.

Kunst steht allen Friesachern offen

Obfrau Doris Gebeneter bedankte sich bei den Vereinsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit während der Vorbereitung der Ausstellung sowie bei Bürgermeister Kronlechner und den anwesenden Stadträten für die Unterstützung durch die Gemeinde. Sie betonte, dass das Kreativ-Atelier „Kunst-dot-komm!“ allen interessierten Friesachern offen steht, um selbst einmal einen Zeichenstift oder einen Pinsel in die Hand zu nehmen und ein Kunstwerk zu schaffen.

Untermalt wurde die Vernissage vom „Schola“-Chor aus St. Salvator und dem Pianisten Peter Unterweger. Unter den Anwesenden waren auch Amtsleiterin Bettina Vorreiter, Kultur-Stadtrat Stefan Bachler, Stadtrat Helmut Wachernig, die Gemeinderäte Irene Buggelsheim und Robin Reif, die erste Obfrau des Vereins „Kunst-dot-komm!“ Elfriede Strasser, Lions-Club-Präsident Harald Klogger sowie Apothekerkammer-Präsident Paul Hauser.

 

Öffnungszeiten

Die Ausstellung im Fürstenhofsaal ist bis 25. November 2021 während der Amtsstunden geöffnet, zusätzlich auch am 20. und 21. November 2021 (Samstag und Sonntag), jeweils von 10 bis 15 Uhr. Außerdem finden im Kreativ-Atelier „Kunst-dot-komm!“ am 20. November 2021 von 10 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Tür und ein Flohmarkt statt.

 

17.11.2021 07:55
Anzeige
Ausstellung zum Jubiläum des Vereins „Kunst-dot-komm!“ Eröffnung der Ausstellung: Obfrau Doris Gebeneter (Sechste von links) und Bürgermeister Josef Kronlechner (Fünfter von links) mit Künstlern und Ehrengästen

© privat