Gemeinde Finkenstein

Nahversorger-Bonus für Spar-Markt in Faak am See

Der Spar-Markt Blüm in Faak am See erhält den Nahversorger-Bonus in Höhe von 2.000 Euro.

Nahversorger-Bonus für Spar-Markt in Faak am SeeLandesrat Martin Gruber, Inhaberin Isolde Blüm und Bürgermeister Christian Poglitsch (von links)

© Büro LR Martin Gruber/Posch

Anzeige

In der Ortschaft Faak am See ist der Spar-Markt Blüm der einzige Nahversorger. Das nächste Lebensmittelgeschäft im Seebereich liegt fünf Kilometer entfernt. „Genau solche Strukturen müssen deshalb für die Menschen im ländlichen Raum erhalten bleiben. Wir wollen sie mit dem Nahversorger-Bonus dabei unterstützen“, betont Landesrat und Regionalentwicklungsreferent Martin Gruber.

Regionale Produkte in den Regalen

Der Betrieb erhält eine Förderung in Höhe von 2.000 Euro. Mit Erhalt des Nahversorger-Bonus erweiterte der Spark-Markt Blüm sein Sortiment um eine Vielzahl an „Genussland Kärnten“-zertifizierten Produkten. Somit profitieren von dieser Initiative des Landes Kärnten nicht nur regionale Nahversorger, sondern auch heimische Produzenten, deren Produkte dadurch in den Regalen landen.

Beantragung weiter möglich

Die Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig stellten aus ihren Budgets heuer 300.000 Euro für die Aktion zur Verfügung. „Der Bonus ist vor allem in Zeiten wie diesen eine wichtige finanzielle Unterstützung, egal ob für betriebliche Fixkosten, Investitionen oder Marketing-Leistungen“, erklärt Wirtschaftsreferent Schuschnig. Die Wirtschaftskammer Kärnten und das Genussland Kärnten unterstützen die Aktion bei der Abwicklung. Die Beantragung ist weiterhin möglich.

06.12.2021 10:06 - Update am: 06.12.2021 10:08
Anzeige
Nahversorger-Bonus für Spar-Markt in Faak am SeeLandesrat Martin Gruber, Inhaberin Isolde Blüm und Bürgermeister Christian Poglitsch (von links)

© Büro LR Martin Gruber/Posch