Jahresbilanz

Plus bei Marktanteil für Mazda Austria

Neuzulassungen und Marktanteil: Entgegen dem Branchen-Trend zieht Mazda Austria mit Sitz in Klagenfurt für 2021 positiv Bilanz.

Plus bei Marktanteil für Mazda Austria Heimo Egger, Geschäftsführer von Mazda Österreich

© Mazda

Anzeige

Das abgelaufene Jahr 2021 brachte für Mazda Austria mit 7.177 Neuzulassungen ein Verkaufsplus von 4,2 Prozent. Dieses Ergebnis ist umso erstaunlicher, zumal das Gesamtjahresergebnis des heimischen Automarkts rückläufig ist: Das Jahr 2021 liegt mit rund 240.000 Zulassungen um 3,7 Prozentpunkte unter dem Ergebnis des Jahres 2020. Mazda erreicht damit einen Marktanteil von drei Prozent (+ 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) und sichert sich so erneut die Position als meistverkaufte japanische Automarke in Österreich.

Die beliebtesten Mazda-Modelle im alten Jahr waren der Mazda CX-30 (2.335 Erstzulassungen), Mazda CX-5 (1.160) und der Mazda 3 (1.133 Stück).

Neue Modelle 2022

„Trotz der nach wie vor angespannten Situation am heimischen Automarkt sind wir mit dem Verkaufsergebnis für das vergangene Jahr zufrieden“, resümiert „Mazda Österreich“-Geschäftsführer Heimo Egger. Für das Jahr 2022 sind 8.500 Neuzulassungen das Ziel. „Dafür steht uns eine spannende neue Produktpalette zur Verfügung“, kündigt Egger an. Im Frühjahr kommt der Mazda 2 mit Vollhybrid-Antrieb auf den Markt, ab der zweiten Jahreshälfte gibt es den Mazda MX-30 auch in der Plug-in-Version und ebenfalls ab Sommer neu ist der SUV Mazda CX-60.

 

Wissenswert

Mazda betreibt in Klagenfurt eine internationale Vertriebs-, Marketing- und Logistik-Organisation für den Großhandel mit Autos und Ersatzteilen. Mit hundert Mitarbeitern versorgt Mazda Austria über 400 Handels- und Werkstattpartner in 22 Ländern mit Autos, Ersatzteilen und Mobilitätsservice. Die Mazda Austria GmbH ist ein Tochterunternehmen der börsennotierten Mazda Corporation mit Sitz in Hiroshima (Japan).

11.01.2022 17:20
Anzeige
Plus bei Marktanteil für Mazda Austria Heimo Egger, Geschäftsführer von Mazda Österreich

© Mazda