Ab sofort

Der Silbersee ist zum Eislaufen freigegeben!

Kufenflitzer, aufgepasst! Mit einer Eisstärke von mehr als 15 Zentimetern ist der gesamte Silbersee zum Eislaufen freigegeben.

Der Silbersee ist zum Eislaufen freigegeben!Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner mit Dietmar Juvan (Abteilung Freizeit und Bäder, links) und Eismeister Friedrich Rupnik auf dem freigegeben Silbersee.

© Astrid Kompan

Anzeige

Rechtzeitig vor dem Wochenende gibt es gute Nachrichten für Eislauf-Begeisterte in und um Villach: Ab sofort steht der gesamte Silbersee zur Verfügung. „Das Team der Abteilung Bäder wartet die Eisfläche, die in einem sehr guten Zustand ist“, lädt die zuständige Referentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner zum eisglatten Freizeitvergnügen ein. Die Mitarbeiter pflegen die Eisfläche und checken den Silbersee laufend in Bezug auf die Sicherheit.

Parkplätze ausgeschoben

Auch die Parkplätze sind ab Mittag vollständig ausgeschoben und stehen zur Verfügung. Hochstetter-Lackner ersucht darum, sich auch auf der Natureisfläche an die gültigen Corona-Verhaltensregeln und vor allem an entsprechenden Abstand zu halten.

Gefahr am Vassacher See

Für den Vassacher See gilt weiterhin: Eismeister Friedrich Rupnik, der auch den Vassacher See auf die notwendige Eisstärke prüft, warnt vor dem Betreten der Eisfläche, weil Schwachstellen vorhanden sind, die ein sicheres Eislauf-Vergnügen nicht gewährleisten. „Bitte bleiben Sie geduldig und betreten Sie nur Eisflächen, die auch offiziell freigegeben sind“, appelliert Hochstetter-Lackner.

Anzeige
Irene Hochstetter-Lackner, Dietmar Juvan (links) und Friedrich Rupnik
© Astrid Kompan
14.01.2022 10:05 - Update am: 14.01.2022 10:06
Anzeige
Der Silbersee ist zum Eislaufen freigegeben!Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner mit Dietmar Juvan (Abteilung Freizeit und Bäder, links) und Eismeister Friedrich Rupnik auf dem freigegeben Silbersee.

© Astrid Kompan