Auszeichnung

Österreichisches Ehrenkreuz für Wolfgang Czeipek

Landeshauptmann Peter Kaiser überreichte heute dem Dirigenten und Musikpädagogen Wolfgang Czeipek das „Österreichische Ehrenkreuz für Kunst 1. Klasse“.

Österreichisches Ehrenkreuz für Wolfgang Czeipek Landeshauptmann Peter Kaiser (rechts) zeichnete heute Professor Wolfgang Czeipek im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung mit dem Ehrenzeichen des Bundes aus.

© LPD Kärnten/Just

Anzeige

Zu einem besonderen Anlass war heute Professor Wolfgang Czeipek im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung zu Gast. Unter strenger Einhaltung aller Corona-Maßnahmen bekam er von Landeshauptmann Peter Kaiser das „Österreichische Ehrenkreuz für Kunst 1. Klasse“ verliehen. Der 1941 geborene Dirigent und Musikpädagoge wurde für sein jahrzehntelanges künstlerisches Schaffen und seine Lehrtätigkeiten ausgezeichnet (siehe „Zur Person“ unten).

Engagierte Lehrtätigkeit

„Als Kulturreferent freut es mich besonders, diese hohe Auszeichnung im Namen des Bundes zu überreichen. Wolfgang Czeipek hat nicht nur außerhalb der Landesgrenzen große Erfolge als Dirigent oder mit eigenen Ensembles erzielt, sondern vor allem durch seine Lehrtätigkeiten einen unverzichtbaren Beitrag für das Musikland Kärnten erbracht. Damit hat er vieles von dem, was er sich selbst erarbeitet hat, an junge Menschen weitergegeben“, sprach Kaiser Lobesworte aus. Er verwies auf die Lehrtätigkeit, die Czeipek seit 1984 am Kärntner Landeskonservatorium ausübt.

„Brillante Musikpädagogen wie Wolfgang Czeipek haben durch ihre engagierte Lehrtätigkeit am Landeskonservatorium den Grundstein für die 2019 gegründete Gustav-Mahler-Privatuniversität gelegt“, betonte Kaiser.

 

Zur Person

Wolfgang Czeipek war von 1974 bis 1983 erster Kapellmeister am Stadttheater Klagenfurt, ehe er 1987 die Leitung der Sektion Kärnten der „Jeunesses Musicales“ übernahm. Er gründete und leitete unter anderem das Orchester „Camerata Carinthia“, das „Kammerensemble Gustav Mahler Klagenfurt“ und das „Jeunesse Orchester Klagenfurt“. Die enge Verbindung mit der „Jeunesse Klagenfurt“ ist bis dato geblieben: Der 80-Jährige, dem im Jahr 2016 das „Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten“ verliehen wurde, bringt sich immer noch aktiv in die Programmgestaltung ein und stellt sein großes musikpädagogisches Wissen und seine immense Repertoire-Erfahrung zur Verfügung.

24.01.2022 18:55 - Update am: 24.01.2022 18:38
Anzeige
Österreichisches Ehrenkreuz für Wolfgang Czeipek Landeshauptmann Peter Kaiser (rechts) zeichnete heute Professor Wolfgang Czeipek im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung mit dem Ehrenzeichen des Bundes aus.

© LPD Kärnten/Just