Manuela Lobnik

„Wir sind ein politischer Freundeskreis“

Manuela Lobnik (28) aus Bad Eisenkappel ist Vorsitzende der „Sozialistischen Jungen Generation“ (SJG) im Bezirk Völkermarkt. Aktuell bereiten die Ortsgruppen die nächsten Aktivitäten im Sommer vor.

„Wir sind ein politischer Freundeskreis“Manuela Lobnik ist in ihrer Freizeit in der Natur beim Wandern oder Radfahren anzutreffen.

© privat

Anzeige

Ihr Nachname lässt darauf schließen, dass politisches Interesse und Talent in der Familie stark ausgeprägt sind. Manuela Lobnik aus Bad Eisenkappel gehört der Fraktion der SPÖ im Gemeinderat der Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach an, dem ihre Tante Lisa Lobnik als Bürgermeisterin vorsteht. Seit knapp einem Jahr ist Manuela Lobnik Vorsitzende der „Sozialistischen Jungen Generation“ (SJG) im Bezirk Völkermarkt.

Junge Menschen für Politik begeistern

„Mit der SJG bin ich im Bürgermeister- und Gemeinderatswahlkampf im Jahr 2015 erstmals in Berührung gekommen“, erzählt Lobnik. Ihr Bestreben ist es, junge Menschen für Politik zu begeistern. „Dabei geht es nicht nur um klassische Parteipolitik, sondern vielmehr um Sachpolitik – um die Inhalte“, betont Lobnik. Und darum, welche Auswirkungen die Politik auf jeden Einzelnen von uns hat.

Aktivitäten der SJG-Ortsgruppen

Um mit jungen Menschen ungezwungen ins Gespräch zu kommen und ihre Anliegen herauszufiltern, setzen die Ortsgruppen der SJG im Bezirk regelmäßig Aktivitäten um. Im Vorjahr waren das unter anderem eine Bädertour am Klopeiner See und im Erlebnisschwimmbad in Völkermarkt, ein Beachvolleyball-Turnier im „Camping Süd“ am Klopeiner See, ein Sommerkino in Feistritz ob Bleiburg und ein Pub-Quiz im „Bierbaron“ in Völkermarkt. „Unsere Aktivitäten sollen der Jugend im Bezirk und auch uns selbst Spaß machen. Ich bezeichne uns gerne als politischen Freundeskreis“, sagt Lobnik. Die Mitglieder der SJG arbeiten aktuell daran, die Aktivitäten aus dem Vorjahr im kommenden Sommer fortzusetzen.

 

Zur Person

Manuela Lobnik (28) schloss an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt das Studium der Betriebswirtschaft ab. Seit drei Jahren ist sie in der Stadtgemeinde Bleiburg in der Finanzverwaltung und Buchhaltung beruflich tätig. Wenn sie sich in ihrer Freizeit nicht gerade für den FC Bad Eisenkappel als Vorstandsmitglied engagiert, ist sie in der Natur beim Wandern oder Radfahren anzutreffen.

 

14.04.2022 19:25 - Update am: 14.04.2022 19:33
Anzeige
„Wir sind ein politischer Freundeskreis“Manuela Lobnik ist in ihrer Freizeit in der Natur beim Wandern oder Radfahren anzutreffen.

© privat