Burg Sommeregg

Jubiläum bei den Ritterspielen gefeiert

Bis 21. August 2022 können die Besucher wieder ins Leben der Burgritter eintauchen. Bürgermeister Thomas Schäfauer überreichte Burgherrn Frank Riegler bei der Eröffnung eine Aufmerksamkeit der Marktgemeinde Seeboden.

Jubiläum bei den Ritterspielen gefeiertGeschenk für die Familie Riegler: Gemeindevorstand Roman Grechenig, Tochter Anna Riegler, Burgherr Frank Riegler, Gemeindevorstand Markus Egger und Bürgermeister Thomas Schäfauer (von links)

© Marktgemeinde Seeboden

Anzeige

Nach zwei Jahren Pause sind die Ritterspiele auf Burg Sommeregg seit vergangenem Dienstag wieder eröffnet (Programm online). Bis 21. August 2022 können die Besucher neben den Ritterturnieren und dem Handwerksmarkt zahlreiche Feuershows und ein ein sagenumwobenes Kinderprogramm erleben. Durch die Ritterturniere begleitet bereits traditionell Martin Schinagl, der gemeinsam mit Sigrid „Gridchen“ Pliesnig das heurige „Drehbuch“ schrieb. Er sorgt für Jubel und Heiterkeit im Publikum.

Seit 30 Jahren im Familienbesitz

Am Eröffnungstag stand ein besonderes Jubiläum im Vordergrund: Die Burg Sommeregg, eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Marktgemeinde Seeboden, befindet sich bereits seit 30 Jahren im Besitz der Familie Riegler, die das Anwesen mit Liebe zum ritterlichen Detail gastronomisch bewirtschaftet. Die Familie Riegler übernahm die Burg einst von Andreas Egger, der an diesem Abend auch an der Feierlichkeit teil nahm. Zu diesem Anlass überreichte Bürgermeister Thomas Schäfauer in Begleitung der Gemeindevorstände Markus Egger und Roman Grechenig eine kleine Aufmerksamkeit an Familienoberhaupt und Burgherrn Frank Riegler.

Anzeige
Burgherr Frank Riegler bei seiner Ansprache
© Marktgemeinde Seeboden
05.08.2022 14:50 - Update am: 05.08.2022 14:55
Anzeige
Jubiläum bei den Ritterspielen gefeiertGeschenk für die Familie Riegler: Gemeindevorstand Roman Grechenig, Tochter Anna Riegler, Burgherr Frank Riegler, Gemeindevorstand Markus Egger und Bürgermeister Thomas Schäfauer (von links)

© Marktgemeinde Seeboden