Gästeehrung

Verliebt in den Ossiacher See

Am Bauernmarkt in Ossiach wurden gestern treue Urlaubsgäste geehrt. Seit wann sie an den Ossiacher See kommen und was ihnen hier besonders gefällt, erzählen sie im Gespräch mit „KLiCK Kärnten“.

Verliebt in den Ossiacher SeeKarl Stiefelbauer, Engelbert und Karina Matschnig, Maria Stiefelbauer und Vizebürgermeister Lorenz Pirker (von links)

© kope

Anzeige

Am Bauernhof vulgo „Ase“ von Karina und Engelbert Matschnig gibt es drei Ferienwohnungen, die seit dem Jahr 1952 hauptsächlich an Stammgäste vermietet werden. „Mit den Gästen sind jahrelange Freundschaften entstanden, für viele ist es sogar wie ein Familienanschluss“, schmunzelt Karina Matschnig. Die Chefin des Hauses selbst kam im dritten Lebensjahr erstmals auf Urlaub an den Ossiacher See. Aus einer Jugendliebe entstand vor 13 Jahren schließlich die Ehe mit Gatten Engelbert.

Gäste aus Sachsen

Steffen und Ramona Engelmann aus Meerane in Sachsen, am Fuße des Erzgebirges, machen seit vielen Jahren Urlaub am Bauernhof der Familie Matschnig. „Obwohl wir seit 20 Jahren nach Kärnten kommen, haben wir noch lange nicht alles gesehen. Heuer sind wir zum Beispiel erstmals mit dem Kajak im Auslauf des Ossiacher Sees gefahren. Das war ein wunderschönes Erlebnis. Außerdem ist es hier wärmer als bei uns“, erzählt Ramona Engelmann. Ihr Mann und sie möchten im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder kommen.

Aus dem Mostviertel

Aus St. Peter in der Au im Mostviertel (Niederösterreich) stammen die langjährigen Gäste Maria und Karl Stiefelbauer. Sie sind bereits zum 31. Mal auf Urlaub am Bauernhof der Familie Matschnig. „Uns gefällt hier das Familiäre, davon waren schon unsere Kinder beeindruckt. Das Leben am Bauernhof hat sie einfach fasziniert. Mittlerweile fahre ich nur noch mit meiner Gattin Maria hierher, denn wir sind verliebt in den Ossiacher See“, berichtet Karl Stiefelbauer, der im Berufsleben ein begeisterter Gendarm war. Die Familie Stiefelbauer kehrt auch nächstes Jahr an den Ossiacher See, denn Treue ist für sie mehr als ein Schlagwort. „Ich bin ja auch seit 48 Jahren mit meiner Maria verheiratet – und habe keinen Tag bereut“, betont Stiefelbauer.

 

25.08.2022 10:27
Anzeige
Verliebt in den Ossiacher SeeKarl Stiefelbauer, Engelbert und Karina Matschnig, Maria Stiefelbauer und Vizebürgermeister Lorenz Pirker (von links)

© kope