Eröffnungsfeier

Stadtwerke mit neuem Energiezentrum näher am Kunden

Das neue Energiezentrum Klagenfurt wurde gestern von Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole in der Paulitschgasse 11 in Klagenfurt eröffnet.

Stadtwerke mit neuem Energiezentrum näher am KundenOffizielle Eröffnung mit Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole, Vizebürgermeister Alois Dolinar, Stadtrat Franz Petritz, Energieberatung-Leiter Tibor Szabo, Vizebürgermeister Philipp Liesnig und Gemeinderat Manfred Jantscher (von links)

© STW/Stabentheiner

Anzeige

Hier können sich Interessierte jetzt von Energieexperten über das Angebot und Einsparungspotenziale und -maßnahmen rund um Energie, Wärme, Wasser und E-Mobilität beraten lassen. Zur besseren Visualisierung wurde ein Schauraumzum Thema Photovoltaik, E-Mobilität und Luftwärmepumpen eingerichtet.

Energiecoaches geben Tipps und Tricks

Die Stadtwerke Klagenfurt leisten mit ihrem Angebot rund um Strom, Wasser, Fernwärme, Mobilität und Telekommunikation schon einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung von Klagenfurt zu einer Smart City. Denn die Energiewende und Energiepreiskrise machen ein Umdenken sowohl für Unternehmen als auch für Private unverzichtbar. „Mit dem neuen Energiezentrum sind wir noch näher am interessierten Energiesparer. Wir wollen nicht nur klima- und umweltfreundlich mit Energie versorgen, wir wollen auch beraten und den Kunden einen Mehrwert geben“, sagte Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole anlässlich der Eröffnung. Basis dafür sind kompetente Energiecoaches, die unabhängig beraten, Aufklärung und Finanzierungstipps sowie Hinweise auf Fördermöglichkeiten liefern. „Am Ende des Tages soll all das nicht nur der Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit dienen, sondern sich – in Zeiten steigender Energiekosten – auch positiv auf die Brieftaschen der Kunden auswirken“, berichtete Stadtwerke-Vorstand Harald Tschurnig.

Energieausweis, Photovoltaik & E-Mobilität

Die Leistungen des Energiezentrums reichen vom Vor-Ort-Energiecheck einer Immobilie und der Erstellung eines Energieausweises über die Bau- und Sanierungsbegleitung bis zur Unterstützung bei der Suche nach Heizalternativen und der Beratung bei Photovoltaikanlagen inklusive Speicher. Eine positive Begleiterscheinung bei der Umsetzung vieler dieser Maßnahmen ist die Wertsteigerung der betreffenden Immobilie. Fragen zu landes- und bundesweiten Fördermöglichkeiten werden im Energiezentrum ebenfalls fachkundig beantwortet. In Sachen E-Mobilität leisten die Mitarbeiter dem interessierten E-
Auto-Fahrer Hilfe bei der Lademöglichkeit zu Hause.

Anzeige
Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole (Zweiter von links) mit dem Team des neuen Energiezentrums: Energieberater Heribert Ebner, Energieberatung-Assistentin Michelle Nitzsche, Energieberater Herbert Ruppacher und Energieberatung-Leiter Tibor Szabo (von links)
© STW/Stabentheiner

Öffnungszeiten

Das neue Energiezentrum Kärnten in der Paulitschgasse 11 in Klagenfurt steht allen Interessierten von Montag bis Donnerstag (8 bis 16.30 Uhr) und Freitag (8 bis 14 Uhr) offen. Persönliche Termine und Online-Beratungen können telefonisch (0463/521 3500) oder per E-Mail (energieberatung@stw.at) vereinbart werden. Die Energieberatungen der Stadtwerke Klagenfurt finden aber nicht nur im neuen Energiezentrum statt, das Team ist unter anderem auch im Rahmen der Herbstmesse in Klagenfurt (14. bis 18. September 2022), in den „City Arkaden“ (6. bis 9. Oktober 2022), beim Green-Campus an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (19. Oktober 2022) oder bei Hausmessen vertreten.

13.09.2022 08:00 - Update am: 13.09.2022 08:31
Anzeige
Stadtwerke mit neuem Energiezentrum näher am KundenOffizielle Eröffnung mit Stadtwerke-Vorstand Erwin Smole, Vizebürgermeister Alois Dolinar, Stadtrat Franz Petritz, Energieberatung-Leiter Tibor Szabo, Vizebürgermeister Philipp Liesnig und Gemeinderat Manfred Jantscher (von links)

© STW/Stabentheiner