Musik

Die „Snoopys“ starten durch!

Seit vier Jahren gibt es die Kärntner Liveband „Snoopys“. Nun formierte Bandleader Roland Schweiger das Trio neu.

Die „Snoopys“ starten durch!Die neuformierten „Snoopys“: Roland Schweiger (links), Melanie Wilding und Ricardo Köstenbaumer

© kope

Anzeige

Seit dem Jahr 2018 wechselte die Besetzung der Band „Snoopys“ ständig. Doch nun soll personell Ruhe im Trio einkehren. Die Neugründung ist eher einem Zufall zu verdanken. „Ich habe eine neue Sängerin gesucht und bin über den Bewerb ,Kärntens Stimme 2021‘ auf Finalistin Melanie Wilding aus Grafenstein gestoßen. Ich habe sie dann auf Facebook kontaktiert und es hat geklappt, ebenso beim neuen Keyboarder Ricardo Köstenbaumer aus Klagenfurt“, erzählt Bandleader Roland Schweiger im Gespräch mit „KLiCK Kärnten“.

Das Repertoire

Um das Live-Trio neu zu formieren, war das Grundrepertoire der „Snoopys“ behilflich: Schweiger und seine Kollegen können auf rund 200 Titel zurückgreifen. Für die neue Sängerin war es schon ein Sprung ins kalte Wasser. „Ich komme aus dem Pop-Rock-Bereich und musste mich komplett auf Schlager umstellen“, berichtet Wilding. Einmal in der Woche wird intensiv geprobt.

Anzeige
Die „Snoopys“ live on stage!
© kope

Produzent Oliver Haidt

Der Weg des Trios kann schnell nach oben gehen, immerhin ist der Produzent der „Snoopys“ niemand Geringerer als der bekannte Schlagersänger Oliver Haidt. „Im November werden wir mit ihm und den ,Jungen Zillertalern‘ einen Partytitel aufnehmen. Wir gehen es gemütlich an, denn in Zeiten wie diesen muss man als Musiker ein Stück Idealist sein“, betont Bandleader Schweiger.

24.09.2022 08:50 - Update am: 24.09.2022 04:25
Anzeige
Die „Snoopys“ starten durch!Die neuformierten „Snoopys“: Roland Schweiger (links), Melanie Wilding und Ricardo Köstenbaumer

© kope