Subheadline

Schüler hauchen Leerständen neues Leben ein

Ein außergewöhnliches Schulprojekt von 16 BerufsschülerInnen lässt die Leerflächen der St. Veiter Innenstadt in neuem Glanz erstrahlen.

Schüler hauchen Leerständen neues Leben ein 16 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Fachberufsschule 2 Klagenfurt und ihre Lehrerin Verena Rainer steckten viele Stunden Arbeit und Können in leerstehende Flächen in der St. Veiter Innenstadt.

© Stadt St. Veit

Anzeige

Mit viel Liebe zum Detail und kreativen Ideen bereichert ein sehr praxisnahes Schulprojekt die St. Veiter Innenstadt in der Wiesenmarktzeit. 16 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Fachberufsschule 2 Klagenfurt und ihre Lehrerin Verena Rainer steckten viele Stunden Arbeit und Können in leerstehende Flächen in der St. Veiter Innenstadt.

Schüler gestalteten fünf Schaufenster

Die Schülerinnen und Schüler (Lehrlinge im Einzelhandel mit dem Schwerpunkt Textil) erarbeiteten im Rahmen des Projektpraktikums „Visual Merchandising und Sales Promotion“ kreative Konzepte für die Schaufenstergestaltung.

 

Anzeige
Die Schaufenster von fünf Leerständen der St. Veiter Innenstadt können bis 6. November bewundert werden.
© Stadt St. Veit

Aktion läuft bis 6. November

Die Schaufenster von fünf Leerständen der St. Veiter Innenstadt können bis 6. November
2023 bewundert werden. Betriebe der Stadt unterstützen die kreative Aktion der
Schülerinnen und Schüler mit zur Verfügung gestellten Waren und Materialien: Das
Modegeschäft Benetton, die Buch- und Papierhandlung Besold, das Brautmodengeschäft
Heiratslust, das Reiseunternehmen Springer und die Stadtbücherei St. Veit.

Diese Schaufenster werden ins rechte Licht gerückt:

– Herzog Bernhard Platz 4 (ehemaliges Verkaufsgeschäft und Café)
– Herzog Bernhard Platz 10 (ehemaliges Café)
– Herzog Bernhard Platz 11 (ehemaliges Frisörgeschäft)
– Kirchgasse 6 (ehemalige Fleischerei)
– Unterer Platz 17 (ehemaliges Trachtengeschäft)

 

05.10.2023 17:00
Anzeige
Schüler hauchen Leerständen neues Leben ein 16 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Fachberufsschule 2 Klagenfurt und ihre Lehrerin Verena Rainer steckten viele Stunden Arbeit und Können in leerstehende Flächen in der St. Veiter Innenstadt.

© Stadt St. Veit