Im Lockdown

Gratis-Mitgliedschaft in Bibliotheken der Arbeiterkammer

Die Arbeiterkammer Kärnten bietet im Lockdown eine kostenlose Mitgliedschaft in ihren Bibliotheken an.

Bibliotheken ArbeiterkammerRoman Huditsch leitet die Bibliotheken der Arbeiterkammer Kärnten.

© AK/Jost & Bayer

Anzeige

„Wir sind auch im Lockdown für die Menschen da“, versichert Günther Goach, Präsident der Arbeiterkammer Kärnten. Denn: Auf Unterhaltung müssen die Kärntner auch in Zeiten wie diesen nicht verzichten. Die Arbeiterkammer bietet während des Lockdowns für alle Kärntner eine kostenlose Mitgliedschaft in ihren Bibliotheken an. Diese beinhaltet auch die Nutzung der AK-Bibliothek digital mit über 35.000 E-Medien. „Damit keine Langeweile aufkommt, bieten wir allen Menschen mit einer gültigen Lesekarte kostenlose E-Books und Hörbücher auf ak.overdrive.com an“, erklärt Goach.

Online bestellen und dann abholen

Auch „Click & Collect“ ist wieder möglich. „Medien können online bestellt und dann abgeholt werden“, erklärt Roman Huditsch, Leiter der Arbeiterkammer-Bibliotheken. Er verweist auf den vereinfachten Servicedienst im Lockdown: „Ausgeborgte Medien werden automatisch verlängert. Während der Schließzeit fallen keine neuen Verspätungsgebühren für entliehene Medien an.“ Die Anmeldung für die kostenlose Lesekarte ist ganz einfach per Online-Registrierung möglich.

25.11.2021 09:59
Anzeige
Bibliotheken ArbeiterkammerRoman Huditsch leitet die Bibliotheken der Arbeiterkammer Kärnten.

© AK/Jost & Bayer