Wolfgang Schager

Ein Zeitbonus für die Mitarbeiter von „Flex Althofen“

Wolfgang Schager vertritt als Betriebsratsvorsitzender die Interessen der Arbeiter von „Flex Althofen“. Der jüngste Erfolg für die Mitarbeiter ist ein Zeitbonus, der mit Jahresbeginn eingeführt wurde. Um welchen Vorteil es sich dabei handelt, erzählt er im Gespräch mit „KLiCK Kärnten“.

Ein Zeitbonus für die Mitarbeiter von „Flex Althofen“ Wolfgang Schager feiert im März ein persönliches Jubiläum: Als Betriebsratsvorsitzender macht er sich seit zehn Jahren für die Arbeiter bei „Flex Althofen“ stark.

© privat

Anzeige

Flex“ entwickelt und produziert weltweit intelligente Produkte für eine vernetzte Welt. Am Standort in Althofen werden elektronische Module und Komplettgeräte für hochkarätige, internationale Kunden aus der Medizintechnik, Automobilindustrie und Industrietechnik hergestellt.

Attraktiver Arbeitgeber

Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber“, berichtet Wolfgang Schager im Gespräch mit „KLiCK Kärnten“. Im März feiert er ein persönliches Jubiläum: Er vertritt als Betriebsratsvorsitzender seit zehn Jahren die Interessen der Arbeiter bei „Flex Althofen“, im Unternehmen selbst ist er seit 45 Jahren tätig (siehe „Zur Person“ unten). Wenn es darum geht, sich für die Mitarbeiter einzusetzen, verfolgt er einen klaren Leitfaden. „Ein Mitarbeiter muss gerne arbeiten gehen. Dann leistet er gute Arbeit, dann geht es dem Unternehmen gut – und vor allem ihm selbst“, betont Schager.

Hundert neue Mitarbeiter aufgenommen

Flex Althofen“ geht es gut. „Unsere Mitarbeiter waren nicht in Kurzarbeit und allein im Vorjahr haben wir hundert neue Leute aufgenommen“, begründet Schager. Wie sich die funktionierende Zusammenarbeit zwischen Unternehmensführung und Betriebsrat zugunsten der Belegschaft auswirken kann, zeigt ein Mitarbeiter-Vorteil, der mit Beginn des neuen Jahres in Kraft trat: Die Beschäftigten profitieren ab sofort von einem Zeitbonus.

Vorteil für Nacht- und Wochenenddienst

Wer in der Nacht arbeitet, erhält drei Freiminuten pro Stunde. Wer am Wochenende im Dienst ist, bekommt fünf Freiminuten pro Stunde“, verrät Schager. Den gesammelten Zeitbonus können die Mitarbeiter dann in Form von Zeitausgleich konsumieren. „Dadurch ergeben sich zusätzlich zum Urlaub fünf bis sieben freie Tage im Jahr“, rechnet Schager vor. Und: Dieser Vorteil gilt für alle Mitarbeiter am Standort in Althofen. Insgesamt beschäftigt „Flex Althofen“ derzeit rund tausend Mitarbeiter.

Private und soziale Angelegenheiten

Der Betriebsratsvorsitzende für Arbeiter hebt das gute Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat hervor, was sich positiv für die Beschäftigten auswirkt. In seinem beruflichen Alltag ist Schager stets bestrebt, „Probleme zu erkennen, ehe sie überhaupt ein Problem werden“. Das gelingt, weil er den Betrieb und die Produktion wegen seiner beruflichen Laufbahn in- und auswendig kennt. „Und weil die Betriebsräte den Mitarbeitern aufmerksam zuhören“, stellt Schager klar.

Die Tätigkeit des Betriebsrats geht über den Berufsalltag hinaus. „Wir unterstützen unsere Beschäftigten auch bei privaten oder sozialen Angelegenheiten“, erzählt Schager. Etwa wenn es darum geht, die Arbeitnehmerveranlagung beim Finanzamt einzureichen oder den Pensionsantrag zu stellen.

ÖGB-Kampagne

Der Betriebsrat agiert als Bindeglied zwischen Geschäftsführung und Belegschaft. Genau darauf macht eine Kampagne des Österreichischen Gewerkschaftsbunds (ÖGB) aufmerksam, die zugleich dazu animiert, Betriebsratsgremien in Unternehmen zu gründen, wo es bisher keinen Betriebsrat gibt.

Online-Tipp: mir-reichts.at

 

Zur Person

Wolfgang Schager aus St. Veit absolvierte eine Lehre als Radio- und Fernsehtechniker am Standort Althofen. Nach Stationen unter anderem als Schicht- und Bereichsleiter in der Produktion erfolgte die Berufung zum Betriebsrat. Seit dem Jahr 2012 ist er als Betriebsratsvorsitzender für Arbeiter aktiv.

Schager ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern (Sohn und Tochter). Privat bewegt er sich gerne in der Natur, etwa beim Wandern in den Bergen, beim Skifahren und beim Bogenschießen. Der Fußball-Fan ist ein Anhänger des FC Barcelona und sah bereits einige Heimspiele live im glorreichen „Camp Nou“.

23.01.2022 17:50 - Update am: 23.01.2022 16:04
Anzeige
Ein Zeitbonus für die Mitarbeiter von „Flex Althofen“ Wolfgang Schager feiert im März ein persönliches Jubiläum: Als Betriebsratsvorsitzender macht er sich seit zehn Jahren für die Arbeiter bei „Flex Althofen“ stark.

© privat