Corona-Impfung

Angepasster Impfstoff ab nächster Woche in Kärnten

Die Auslieferung des angepassten Impfstoffs ist, so Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner, für nächste Woche zugesichert. Das Land Kärnten bietet ihn dann bei niedergelassenen Ärzten und in Impfzentren des Landes an.

Angepasster Impfstoff ab nächster Woche in Kärnten Bereits nächste Woche soll der angepasste Corona-Impfstoff in Kärntens Impfzentren zur Verfügung stehen.

© Pixabay/Geralt

Anzeige

„Schneller als erwartet wird der neue Corona-Impfstoff, also der Impfstoff gegen die Varianten B4 und B5, in Österreich zur Verfügung stehen“, freut sich Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner nach einer Videokonferenz der Gesundheitsreferenten gestern mit Gesundheitsminister Johannes Rauch.

Imfpungen schon ab nächster Woche

In der kommenden Woche soll in Kärnten die Auslieferung erfolgen. Gleich nach Erhalt der Lieferungen soll mit den Impfungen gestartet werden. „Und zwar sowohl bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, als auch in den Impfzentren des Landes“, versichert Prettner.

Hilfe gegen schwere Krankheitsverläufe

Die Gesundheitsreferentin rät Personen, deren Impfung länger als sechs Monate her ist, sich zu impfen. Die Impfung soll vor allem vor schweren Krankheitsverläufen schützen. Die Impfzentren des Landes sind von Freitag bis Sonntag (8 bis 18 Uhr) geöffnet.

21.09.2022 08:54
Anzeige
Angepasster Impfstoff ab nächster Woche in Kärnten Bereits nächste Woche soll der angepasste Corona-Impfstoff in Kärntens Impfzentren zur Verfügung stehen.

© Pixabay/Geralt