Alkoholisiert unterwegs

56-Jähriger kam mit Sportwagen ins Schleudern

Der Lenker beschleunigte das Fahrzeug auf der Millstätter Bundesstraße (B98) in Richtung Döbriach und kam dabei ins Schleudern. Das Auto schlitterte über den Rad- und Gehweg und prallte gegen eine Natursteinmauer.

56-Jähriger kam mit Sportwagen ins SchleudernDer 56-jährige Sportwagenfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach geflogen.

© FF Millstatt

Anzeige

Am Sonntag (19. März 2023) gegen 16.45 Uhr, lenkte ein 56-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau seinen Sportwagen auf der Millstätter Bundestraße (B98) in Richtung Döbriach. Dabei beschleunigte er im Ortsgebiet von Dellach am Millstättersee seinen Sportwagen stark und kam dabei ins Schleudern.

Auto blieb am Dach liegen

Der Sportwagen schlitterte nach rechts über den Rad- und Gehweg und prallte gegen die Natursteinmauer des Rad- und Gehweges. In weiterer Folge wurde das Auto zurück auf die Fahrbahn geschleudert und blieb am Dach auf der Fahrbahn Richtung Millstatt liegen.

56-Jähriger liegt im Landeskrankenhaus Villach

Der 56-jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber RK1 in das Landeskrankenhaus Villach geflogen. Der PKW wurde stark beschädigt. Ein durchgeführter Alkotest ergab eine leichte Alkoholisierung.

 

20.03.2023 07:15 - Update am: 20.03.2023 07:29
Anzeige
56-Jähriger kam mit Sportwagen ins SchleudernDer 56-jährige Sportwagenfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach geflogen.

© FF Millstatt