Tag der offenen Tür

Zwei Eurofighter am Klagenfurter Flughafen

Beim Tag der offenen Tür des Airports Klagenfurt am Samstag, den 8. Juli 2023 von 10.00 – 18.00 Uhr dreht sich alles um die Luft.

Zwei Eurofighter am Klagenfurter Flughafen Die beiden Eurofighter im Flugmanöver „Touch & Go“ am Flughafen Innsbruck.

© Martin Hörl/Bundesheer

Anzeige

Das Österreichische Bundesheer (ÖBH) nutzt die Möglichkeit, um die aktuellen Personaloffensiven mit dem Mottos „Mission vorwärts“ und „Luft 2023“, speziell für die Pilotenausbildung und der Ausbildung luftfahrtspezifischer Berufe, zu bewerben. Als Highlight wird ein Überflug mit einem Touch&GO von zwei Eurofightern vorgeführt.

Bundesheer mit Info-Ständen vor Ort

Auch eine Pilatus Porter PC-7 „Turbo Trainer” aus Zeltweg wird vor Ort sein. Das Österreichische Bundesheer  wird mit mehreren Info-Ständen unter anderem vom Heerespersonalamt (Karrieremöglichkeit beim ÖBH), von der Militärpolizei (Ausrüstung und Gerät), Luftfahrtechnik aus Zeltweg (Techniker mit einem Triebwerksmodell, ein Eurofighter-Pilot sowie mit Personal aus den Bereichen Flugsicherung, Radarleitungsdienst und Meteorologie) vertreten sein.

Zwei Eurofighter am Kärntner Himmel

Als Highlight an diesem Tag werden ab 11.00 Uhr am Kärntner Himmel und speziell am Flughafen Klagenfurt zwei Eurofighter zu sehen und auf jeden Fall zu hören sein. Der kurze Gastauftritt sieht folgendes Programm vor: eine Platzrunde um den Flughafen sowie ein kurzes Aufsetzten auf der Rollbahn (Touch&GO) und ein Wieder-Durchstarten. Es wird um Verständnis für den auftretenden Fluglärm ersucht.

04.07.2023 14:00
Anzeige
Zwei Eurofighter am Klagenfurter Flughafen Die beiden Eurofighter im Flugmanöver „Touch & Go“ am Flughafen Innsbruck.

© Martin Hörl/Bundesheer