Benediktinermarkt

Nach der Arbeit gibt es „After Work“ am Markt

Alpen-Adria-Kulinarik und junge Musik aus Kärnten: Das ist der zweite After-Work-Markt auf dem Benediktinermarkt – von 27. August bis 24. September.

After Work Markt 2021 After Work Markt 2021 präsentiert: Markt-Referent Christian Scheider, Alexander Adamitsch (Marktverwaltung), Stadtrat Max Habenicht, Marina Virgolini (Musikprogramm-Organisation) und Inga Horny vom Stadtmarketing (von links)

© StadtKommunikation/Julia Glinik

Anzeige

Im letzten Sommer gab es zum ersten Mal das After-Work-Musikprogramm auf dem Benediktinermarkt – mit Erfolg. Von 27. August bis 24. September gibt es heuer erneut fünf Kärntner Künstler, die man auf der Bühne erleben kann. Auch kulinarisch lassen sich dann die Standler so einiges einfallen. Die künstlerische Organisation obliegt Marina Virgolini: „Wir haben einen guten Querschnitt aus fünf Kärntner Bands und Musikern ausgewählt. Gute Stimmung, gutes Essen und eine gute Atmosphäre sind garantiert“, verspricht sie.

Wer ist heuer dabei?

Das sind die Termine:

  • Verena Wagner (27. August)
  • Taftfunk (3. September)
  • Acoustica (10. September)
  • Sinn (17. September)
  • Stephanie Madrian (bekannt aus „Starmania“, 24. September)
  • DJ Steve Hook kündigt alle Live-Acts mit Intro und Warm-up an

Die Veranstaltung findet immer freitags von 16 bis 22 Uhr auf dem Benediktinermarkt statt.

14.07.2021 22:33
Anzeige
After Work Markt 2021 After Work Markt 2021 präsentiert: Markt-Referent Christian Scheider, Alexander Adamitsch (Marktverwaltung), Stadtrat Max Habenicht, Marina Virgolini (Musikprogramm-Organisation) und Inga Horny vom Stadtmarketing (von links)

© StadtKommunikation/Julia Glinik