Gutscheinheft

Sommerspaß mit der Kärntner Familienkarte

Das Sommer-Gutscheinheft der Kärntner Familienkarte bietet heuer wieder eine Reihe von Vergünstigungen für Familien wie Gratis-Eintritte in Strandbäder und Gutscheine für Fahrradhelme, freut sich Landesrätin Sara Schaar.

Sommerspaß mit der Kärntner FamilienkarteDas Sommer-Gutscheinheft der Kärntner Familienkarte 2022 ist da: Alfred Wrulich (Landesjugendreferat), Landesrätin Sara Schaar und Alfred Janz (Filialleiter-Stellvertreter von „Gigasport“ in Klagenfurt, von links).

© Büro LR Schaar

Anzeige

Mittlerweile sind über 55.000 Kärntner im Besitz der kostenlosen Kärntner Familienkarte, mit der Eltern und Großeltern regelmäßig finanzielle Erleichterungen erhalten. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr mit über 26.000 ausgegebenen Gutscheinheften kommen Inhaber der Familienkarte auch heuer wieder in den Genuss eines kostenlosen Sommer-Gutscheinhefts, das online unter „Sommerspaß in Kärnten“ (sommerspassinkaernten.at) zu beantragen ist.

Familien finanziell entlasten

„Das Sommer-Gutscheinheft ist letztes Jahr irrsinnig gut angekommen. Deshalb bieten wir es heuer mit noch mehr Kooperationspartnern an“, freut sich Landesrätin und Familienreferentin Sara Schaar. Zuerst die Corona-Pandemie, jetzt die Teuerungen – Familien sind wegen der ständigen Krisen mehrfach belastet. „Umso wichtiger ist es mir, sie bei der Freizeitgestaltung finanziell zu entlasten. Mit dem Sommer-Gutscheinheft sollen Eltern, Großeltern, Kindern und Jugendlichen ein paar unbeschwerte Sommererlebnisse ermöglicht werden. Insgesamt können Familien sogar bis zu 500 Euro sparen“, verrät Schaar.

Gratis-Eintritte und Ermäßigungen

Das Sommer-Gutscheinheft enthält unter anderem Gratis-Eintritte für verschiedene Kärntner Strandbäder sowie diverse Sport- und Freizeit-Ermäßigungen wie zum Beispiel für den Kauf von Fahrradhelmen und Fahrrad-Schutzausrüstungen. „Als Klimaschutz-Referentin möchte ich gerade auch bei der jüngeren Generation Anreize zur Nutzung des Fahrrads schaffen“, schildert Schaar. Durch die Kooperation mit „Gigasport“ ist gewährleistet, dass sich alle Familien, auch jene mit weniger Einkommen, die entsprechende Schutzausrüstung für ihre Kinder (Helme, Radhandschuhe, Radfahrbrillen …) leisten können.

Elf Bäder

„Das Sommer-Gutscheinheft ist eine tolle Sache. Nicht nur, weil es die Brieftasche der Familien entlastet, sondern auch, weil es etwas für den Freizeitspaß und die Sicherheit der Jugend bietet. Da sind wir natürlich gerne dabei“, erklärt Alfred Janz, Filialleiter-Stellvertreter von „Gigasport“ in Klagenfurt. Wichtige Kooperationspartner sind auch die Strandbäder. „Letztes Jahr konnten wir bereits neun Bäder an fünf verschiedenen Standorten mit Gratis-Eintritten für Familien anbieten, heuer sind es bereits elf Bäder an sieben verschiedenen Orten“, betont Schaar. Neu dabei sind das Campingbad Ossiacher See und das Freibad Althofen.

Strandbäder der Stadtwerke

Von Beginn an an Bord waren die Klagenfurter Strandbäder. Erwin Smole, Vorstand der Stadtwerke Klagenfurt, begrüßt die Kooperation mit der Kärntner Familienkarte. So kann man mit dem Sommer-Gutscheinheft die drei Strandbäder der Stadtwerke (Klagenfurt, Maiernigg und Loretto) auch heuer wieder kostenlos besuchen. „Unsere Strandbäder sind wichtige Freizeit- und Erholungsorte in Klagenfurt. Hier finden unsere Gäste großartige Möglichkeiten zum Schwimmen, Tauchen und Baden. Mit dem Sommer-Gutscheinheft kann man gratis die Wörthersee-Wasserwelt erkunden – ein Spitzenangebot für den Sommer“, erläutert Smole.

Leistungen laufend ausbauen

Bei den Freizeit-Ermäßigungen tat sich für heuer ebenfalls etwas. Ein neuer Gutscheinheft-Partner ist zum Beispiel das Klippitztörlhaus, denn: Auch die Themen Natur und Nachhaltigkeit spielen bei der Kärntner Familienkarte zunehmend eine Rolle. Das Sommer-Gutscheinheft ist heuer ausschließlich in digitaler Form erhältlich. „Es soll nicht nur die Brieftasche der Familien, sondern auch die Umwelt entlasten“, begründet Schaar. Die Gutscheine erhalten die Familien also bequem aufs Smartphone, bei der Online-Beantragung ist die Angabe der Familienkarten-Nummer nötig. „Die Kärntner Familienkarte bringt uns dem Ziel näher, Kärnten zur kinder- und familienfreundlichsten Region Europas zu machen“, versichert Schaar. Die Leistungen werden laufend ausgebaut, um sie noch besser an die Bedürfnisse von Familien in Kärnten anzupassen.

 

Wissenswert

Alle Informationen zum Sommer-Gutscheinheft gibt es online (sommerspassinkaernten.at und www.kaerntnerfamilienkarte.at).

21.05.2022 08:50 - Update am: 21.05.2022 07:28
Anzeige
Sommerspaß mit der Kärntner FamilienkarteDas Sommer-Gutscheinheft der Kärntner Familienkarte 2022 ist da: Alfred Wrulich (Landesjugendreferat), Landesrätin Sara Schaar und Alfred Janz (Filialleiter-Stellvertreter von „Gigasport“ in Klagenfurt, von links).

© Büro LR Schaar