Karin Schabus

Ehrenzeichen für Ex-Obfrau von Urlaub am Bauernhof

Mit viel Fleiß und Engagement hat Karin Schabus in den vergangenen Jahren wesentlich dazu beigetragen, „Urlaub am Bauernhof“ über die Landesgrenzen hinaus bekannt zu machen. Für ihre besonderen Dienste wurde ihr das Ehrenzeichen des Landes Kärnten verliehen.

Ehrenzeichen für Ex-Obfrau von Urlaub am Bauernhof Landesrat Sebastian Schuschnig, Karin Schabus und Landesrat Martin Gruber (von links)

© Büro LR Schuschnig

Anzeige

Als Obfrau des Landesverbandes ,Urlaub am Bauernhof` hat sie die Weichen gestellt, die bäuerliche Vermietung in Kärnten zu einem modernen, hoch erfolgreichen Qualitätsangebot weiterzuentwickeln. Darüber hinaus hat sie sich stets aus tiefster Überzeugung für die bäuerlichen Betriebe und den nachhaltigen Umgang mit unseren regionalen Lebensmitteln eingesetzt“, sagte Agrarreferent Landesrat Martin Gruber.

Landesverband letzten vier Jahre erfolgreich geführt

Die ehemalige Landtagsabgeordnete und Bio-Landwirtin aus Bad Kleinkirchheim, die selbst einen „Urlaub am Bauernhof“-Betrieb betreibt, hat den Landesverband von 2018 bis Ende 2022 geführt.

Schabus hat innovative Kooperationen ermöglicht

Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig hob nicht nur ihren Einsatz für betriebliche Qualitätssteigerungen hervor, sondern die etlichen innovativen Kooperationen unter ihrer Verbandsführung: „Karin Schabus hat die Vorteile aus der Verbindung von Landwirtschaft und Tourismus erkannt und den Landesverband zu einer starken und innovativen Plattform für bäuerliche Betriebe ausgebaut. Es ist ihrem Einsatz zu verdanken, dass der Verband in den letzten Jahren zahlreiche erfolgreiche Kooperationen eingegangen ist, darunter auch mit Slow Food Kärnten.“

18.01.2023 08:59
Anzeige
Ehrenzeichen für Ex-Obfrau von Urlaub am Bauernhof Landesrat Sebastian Schuschnig, Karin Schabus und Landesrat Martin Gruber (von links)

© Büro LR Schuschnig